Quelle:123gif.de

Gedenkorte des
Islam-Terrors

München 1972
New York 9/11 2001
Ägypthen al-Minya
Manchester
St. Petersburg
Bagdad
Jerusalem
Berlin 2016
Nizza 2016
Paris
Trèbes (France)      2018
London 2017
Kabul
Jerusalem
Istanbul
Brüssel
München 2016
Barcelona 2017
Bir al Abed - Sinai 2017
Christchurch 2019
Colombo - Sri Langa 2019

und viele Orte mehr

 

Titel Meine Meinung

Ene mene DUH -
raus gehörst
DUH

DUH - Deutsche Umwelthilfe oder wie ich sage, der DUH Klux Klan der so genannten Umweltverbesserer. Diese Organisation ist wahrscheinlich der unsympathiste Verein der zahlreichen Umwelt- und Naturverbände. Vor allen Dingen steht die DUH allgemein in dem Verdacht, die größten Geldabzocker zu sein.
Da ich gegen diesen Verein nur Abscheu empfinde, habe ich mich derFacebook Facebook-Gruppe Folder-Links-iconStoppt die Deutsche Umwelthilfe (DUH)!” angeschlossen

Quelle: https://www.eike-klima-energie.eu/wp-content/uploads/2017/08/coal_3_teaser.jpg

car-electricity-iconSeltene Erden für E-Autos, E-Autos die Geistesblitze der Grünen, die aber nach dem Prinzip “Wasser predigen, Wein saufen” nicht fragen, wo kommen die Grundstoffe für diese Antriebstechnik her.
Das Foto links zeigt die Bergarbeiter, die diese seltenen Erden in Afrika aus dem Boden holen. Bereits Kinder im Alter von 4 Jahren müssen schuften, um unter Strapazen nach dem “modernen Gold” zu graben und mit dem kargen Lohn ihre Familie zu ernähren. Wenn sie überhaupt ein gewisses Alter erreichen, dann wird es von Giftstoffen im Körper überschattet sein und bei jedem Atemzug an die verblendeten Fanatiker der E-Mobilität denken. Leider werden sie nie die Chance bekommen, einen dieser Törrichte zu begegnen und ihn zur Verantwortung ziehen zu können. Quelle und Empfehlung:
Folder-Links-icon
https://www.eike-klima-energie.eu/2017/08/10/kinder-bergarbeiter-im-alter-von-vier-jahren-erleben-die-hoelle-auf-erden-damit-sie-ein-elektroauto-fahren-koennen/?print=print

Quelle:www.openclipart.com

Die Frisur lässt politische Gesinnung erahnen - jetzt hat es unsere Bundesregierung erkannt, dass man an der Frisur klar erkennen kann, welche politische Gesinnung in der Familie herrscht. Die Amadeu-Antonio-Stiftung brachte eine Broschüre heraus, in welcher der angebliche Rechtsextremismus in Kindergärten analysiert wird. Eine der Kernaussagen behauptet, dass Mädchen, die Kleider und Zöpfe tragen, aus rechts lastigen Familien stammen könnten. Jetzt ist es schon so weit, dass das Outfit eines Menschen zu einer politischen Einstufung undangry Verurteilung kommen kann. Bedauerlicherweise hat die derzeitige Familienministerin (SPD) hat sich diesen Schwachsinn zu eigen gemacht.

K640_DSC_0472

Auch das ist Berlin oder besser, das ist Berlin - auf vielen Privatgeländen stellen dubiose, so genannte soziale Firmen Altkleider-Container auf. Die Verwertung des entsorgten Gutes ist mehr als zweifelhaft. Sicherlich haben die Spender gute Absichten, ihre nicht mehr verwendete Kleidung sozialen Zwecken zu übergeben. Entweder ist der Container bereits übervoll oder auch aus Bequemlichkeit werden die Kleidungsstücke in der abgebildeten Art und Weise entsorgt. Alsbald entwickelt sich der Platz zu einem Drecknest, das auch die Ratten anlockt und damit ein Bild des Grauens und Ekels wird.

Leider sind diese Plätze kein Einzelfall - allein in unserer Siedlung sind es 16 Container, die sehr oft das gleiche Bild annehmen

Senioren

Durchschnittsrenten in Europa: Das ärmste Land Europas zahl trotz der sich um die Steuerzahlung mogelnden Bewohner den höchsten Rentensatz. Das in Europa als ziemlich reich eingestufte Deutschland liegt auf dem letzten Platz und bestraft die Arbeitnehmer aus der Privatwirtschaft mit einem Rentensatz von 48,0 %.

Aber es gibt einen Lichtblick! Die in vielen Dingen privilegierten Mitarbeiter des Staates erhalten eine Pension in Höhe von ca. 71 % des letzten Gehalts  - dabei ist es durchaus möglich, dass der Betroffene noch vor dem Ausstieg aus dem Berufsleben in eine höhere Besoldungsstufe befördert wird

Staat

Rente 

Griechenland

95,7 %

Luxemburg

88,3 %

Niederlande

81,9 %

Spanien

81,2 %

Dänemark

79,8 %

Italien

67,9 %

Frankreich

51,2 %

Deutschland

48,0 %

 

IMG-20181023-WA0003

Grüne Arroganz und Großkotzigkeit: Wenn diese bayrische Grüne Deutschland zum Kotzen findet, warum lebt er denn hier und das wohl sehr gut auf der Tasche der deutschen Steuerzahler. Er kann doch zu Robison Crusoe auf eine einsame - vor allen Dingen Deutsche freie - Insel ziehen und wir hätten den Vorteil, diese arrogante Type los zu werden.

Durch steigende Wahlprozente werden die Grünen immer selbstherrlicher und entwickeln sich zu Herrenmenschen, von denen wir glaubten, derartige Typen nach dem Untergang von 1945 nie wieder erleben zu müssen. Leider scheint das ein Irrglaube zu werden.
 

refugees

Flüchtlinge eingeteilt in gut und böse - je nach politischer Weltanschauung und je nach rechten, linken oder demokratischen Parteien werden in diesem Jahrhundert die nach Deutschland gekommenen Flüchtlinge eingeordnet, und zwar gute Flüchtlinge, schlechte Flüchtlinge.

 

Gute Flüchtlinge

Böse Flüchtlinge

  • Hugenotten aus Frankreich - verjagt von der katholischen Kirche
  • 12 Mio. deutsche Kriegsflücht-linge - verjagt durch die Liebe zu ihrem großen Führer und verlorenen Krieg
  • 3,5 Mio. DDR-Flüchtlinge - hingezogen in ein besseres Wirtschaftsleben

     
  • Christen aus Nahost und Angehörige des Islams - verjagt durch den Gottesstaat des IS-Terrors
  • Kriegsflüchtlinge aus  Nahost - verjagt durch die Bombenattaken des Diktator Assad und seinem Verbündeten Putin
  • Afrikanische Flüchtlinge - verjagt durch die Ausbeutung durch EU-Großfirmen und hingezogen zu einem besseren Wirtschaftsleben

     

Ghost-icon

Gespenst der Entdemokratisierung scheint sich über Deutschland zu verbreiten. Aus mehreren Richtungen treten die undemokratischen Kräfte hervor und drohen damit, unser Land wieder in die Zeiten der 30er Jahre zu vergewaltigen. In ungeordneter Reihenfolge treten aus meiner Sicht besonders diese Gruppen auf:

  • Die SED-Nachfolgepartei DIE LINKE mit ihren radikalen und schon kriminellen linksextremen sogenannten Antifaschisten - aber selbst in ihrem Auftreten Faschisten zu sein
  • Die AfD oder von mir Aas-Fliegen Deutschlands genannt, die mit primitiven Sprüchen wie “das 3.Reich war nur ein Vogelschiss in der deutschen Geschichte” immer eindeutiger sich in die braune rechte Ecke stellt. Die Anhänger gehen sogar soweit, den Holocaust zu leugnen. Eigenartigerweise wechseln besonders Mitglieder der Linken und der SPD zur AfD rüber.
  • Die NPD, seit langer Zeit rechtsradikal und bereit, sich Nazi-Gebaren anzueignen. Auf der Strasse setzen dann Mitglieder oder Anhänger mit der Bierpulle am Hals die Parolen gegen Migranten, Juden und andere andersdenke Menschen mit Hass und roher Gewalt um
  • Öko-Faschisten in den Reihen der Partei Bündnis 90/Die Grünen, die alle Andersdenkendenangry niederschreien und verteufeln und auch bereit sind, jede Menge Unfrieden zu verbreiten

IMG_0772

Gemeinsam mit Rücksicht - diese Aufforderung auf einem von Fußgängern und Radfahrern genutzter Wanderweg gilt scheinbar nur für Fußgänger, die Rücksicht auf die radikalen und selbstherrlichen Radfahrer nehmen sollen.
Ohne jegliches Warnsignal rauschen die Radfahrer auf ihren superleisen Rädern von hinten an den Fußgängern vorbei und lachen noch höhnisch, wenn der erschrockene Fußgänger ihnen einen Kommentar über ihre unverschämte Handlungsweise nachruft.
Aber ist dieses Verhalten verwunderlich, wenn das Hirn in der Pedale sitzt und immer wieder getreten wird!                                                                              
Bewertung:

Palestine-Flag-icon

Terrorbrände in Israel: Palästinenser protestieren seit Ende März am Gaza-Grenzzaun und haben dabei eine neue perfide Terrortaktik erfunden. Wenn am Nachmittag der Wind vom Mittelmeer nach Israel weht, schicken sie regelmäßig Drachen und Heliumballos mit brennenden Lumpen und Molotowcocktails über die Grenze nach Israel, um dort erntereife Felder und Obsthaine sowie durch die Trockenheit des Sommers verdorrte Wiesen und Wälder in Brand zu setzen.  Es geht nicht nur um den enormen landwirtschaftlichen Schaden, sondern vor allen Dingen um die Gefährdung von Menschenleben.
Die radikale Palästinenser-Organisation Hamas will einfach keinen Frieden und provoziert durch dieses Verhalten israelische Abwehrmaßnahmen und Luftangriffe auf die Hamas-Stellungen. In unseren Medien - voran ARD und ZDF - wird erst auf die “bösen”  israelischen Abwehrmaßnahmen verwiesen und erst im Nachklang auf die Provokationen durch die Hamas. Das aggressive Verhalten der Palästinenser wird noch durch die EU subventioniert, indem sie Gelder für angebliche angry Fördermaßnahmen gibt, die aber eher für Waffen und Aggression umgeleitet werden.

Quelle der Icons: www.iconarchiv.com

Israel-Flag-icon

KlodeckelamVerkehrsschild1

Berliner Verkehrspolitik: Dieser WC-Sitz über das Verkehrsschild gestülpt, symbolisiert in eindrucksvoller Weise die Ideen und Qualität der Berliner Verkehrspolitik. Besonders die Grünen fallen immer wieder mit ihren Maßnahmen für die Bevorzugung der Radfahrer aus dem Rahmen. Dabei schrecken sie nicht vor idiotischen Einfällen und unnötigen Kosten zurück. Es grenzt schon an Geisteskrankheit, was sich Schreibtischtäter - meist mit Parteibuch statt Hirn ausgestattet -  an ihren bürokratischen Arbeitsplätzen für bürgerfeindliche Maßnahmen und Hemmnisse einfallen lassen.
Folder-Links-icon Auf das Foto zur Vergrößerung anklicken

nicubunu-Emoticons-Lying-face Asbestentsorgung

Asbestbelastung und die Unwahrheiten - Ähnlich der Diesellüge gibt es auch für die Gefährdung der Mieter durch den in den 60/70er Jahren in den Wohnungen verbauten Asbest nur unbelegte bis hin zu verlogenene Aussagen. Besonders die Angstmacherpartei Bündnis90/Die Grünen - vorneweg der Berliner Abgeordnete Otto - schürt auch um dieses Thema bei der Bevölkerung nur Angst und Schrecken.

Eine Anfrage des AfD-Abgeordneten Harald Laatsch an den Senat ergab, dass es in Berlin im Jahre 2017 272 an Asbestose Erkrankte gab - 33 weniger als im Vorjahr. Der Autor dieser Seite fragte nach und erfuhr, dass es sich ausschließlich um arbeitsplatzbezogene Erkrankungen handelt. Zu an Asbestose erkrankte Mieter hat der Senat keine Erkenntnisse oder besser gesagt, es gibt nicht einen Fall. Für diese Panikmache müssen Mieter leiden, ja sogar in ihren Ängsten um ihr auf der Sperrmüldehalde vernichtetes Eigentum oder um die Hinundherzieherei vorzeitig sterben (Quelle: B.Z. 23.3.2018) .angry

Nationalhymne frauenfeindlich? Die Gleichstellungsbeauftrage - Mitglied der SPD - hat die Diskussion eröffnet, aus der 3. Strophe unserer Nationalhymne die Begriffe “Vaterland” in “Heimat” und “brüderlich mit Herz und Hand” in “couragiert mit Herz und Hand” zu ändern. Hierzu kann ich nur sagen, wie krank und selbstherrlich einzelne Politiker sein müssen, um auf derartige Ideen zu kommen. Jedes noch so unwichtige Objekt wird unter Denkmalschutz gestellt, aber die Leistungen der deutschen Dichter und Denker, wie in diesem Fall August Heinrich Hoffmann von Fallersleben (1798-1874), werden von nichtsnutzigen Politikern angegriffen, um ihren geschlechtergerechten Wahn durchzubringen. Hier zum Nachlesen oder Nachsingen das originale Deutschlandlied:

1. Strophe - darf gesungen werden
Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt,
Wenn es stets zu Schutz und Trutze
Brüderlich zusammenhält,
Von der Maas bis an die Memel,
Von der Etsch bis an den Belt -
Deutschland, Deutschland über alles,
über alles in der Welt!

2. Strophe - darf gesungen werden
Deutsche Frauen, deutsche Treue
Deutscher Wein und deutscher Sang
sollen in der Welt behalten
ihren alten schönen Klang,
uns zu edler Tat begeistern
unser ganzes Leben lang -
Deutsche Frauen, deutsche Treue
Deutscher Wein und deutscher Sang!

3. und offizielle Strophe:
Einigkeit und Recht und Freiheit
für das deutsche Vaterland!
danach laßt uns alle streben
brüderlich mit Herz und Hand!
Einigkeit und Recht und Freiheit
sind des Glückes Unterpfand -
blüh` im Glanze dieses Glückes,
blühe, deutsches Vaterland!

 

 

car-electricity-icon

Elektroautos: Die durch die Diesellüge verblendete oder besser verblödete Grünewelt sieht in dem absoluten Einsatz von Elektroautos das Heilbringende. Es wird zunächst vergessen, dass die Energieversorgung über Wind- und Solartechnik die erforderlichen Kapazitäten nicht erfüllen kann, aber was schert es einem Grünen, wenn der Strom aus dem Ausland aus AKWs importiert werden muss. Bestimmte Spezialaufgaben wie Feuerwehr, Notarzt und Notdienste können nicht erfüllt werden, wenn die Fahrzeuge stundenlang am Kabel hängen.
Noch weniger interessiert es die sogenannten Umweltschützer, dass für die Batterien dieser Autos speziele Mineralien notwendig sind, die in Entwicklungsländern abgebaut werden, und zwar von den ärmsten Menschen und vor allen Dingen Kindern. Grün sein, heißt für mich verblödet und menschenverachtend sein.

Dämmung - Buschmann-Bielefeld.de

Der Wahn der Wärmedämmung: Die ZDF-Sendung FRONTAL21 stellte vor Kurzem den Sinn und Unsinn der Wärmedämmung an den Pranger. Der geistigen Selbstbefriedi-gung unserer Politiker für die verpflichtende Wärmedämmung stehen die relativ hohen Kosten und die geringen Einsparungen an Heizkosten gegenüber. Im Beispiel der Sanierung in unserer Siedlung betragen die Kosten nur für die Fassadendämmung rund EUR 1,00/m² der Kaltmiete - Kosten für eine durchschnittliche 75 m²-Wohnung jährlich EUR 900,-- Die städtische Wohnungsbaugesellschaft nennt eine jährliche Einsparung an Heizkosten von ca. 15 bis 20 % - Annahme  Jahres-Heizkosten durchschnittlich ca. EURvideo-icon 880,-- würde die Einsparung pro Jahr EUR 176,-- betragen, abhängig von der Strenge des Winters und dem Ölpreis.
Das Video aus der ZDF-Sendung erhält man durch einen Klick auf 

johnny-automatic-old-bell-300px

Muslime läßt Klocken verstummen: Jetzt hat es auch Italien erreicht, dass ein Musline es durchsetzen will, dass die Klocken der Kirche in seiner Umgebung nicht geläutet werden dürfen. Im italienischen Genua hat die erste Phase dieser Entwicklung offensichtlich begonnen. Im Bezirk Sampierdarena, will ein Korangläubiger mit Hilfe seines muslimischen Anwalts die Glocken der Kirchen zum Schweigen bringen.
In Deutschland würde das ja nicht mehr wundern, aber im streng katholischen Italien? Was hat der Islam außer Mord und Totschlag zu bieten, dass wir Christen uns dieser Schein-Religion unterordnen müssen? Siehe auch den Absatz
8Deutschland wird zum Kriechtier                  Bewertung:

Quelle;www.tegelbleibtoffen.de

Tegel muss offen bleiben: Vor den Toren Berlins baut man seit 1998 einen neuen Flughafen, den sogenannten BER. Für die Verantwortung des Baus sind Politiker mit vorrangig SPD-Parteibuch zuständig. Bevor das erste Flugzeug gestartete, planen diese “Könner” schon eine neue Erweiterung. Auf der anderen Seite steht ein funktionierender und in der BER-Misere bewährter Flughafen in Berlin-Tegel zur Verfügung. Aber eine diktatorische Senatsriege sagt nein zur weiteren Offenhaltung. Dabei werden fadenscheinige Argumente, Kostenprognosen in Milliardenhöhe, Lärmschutz usw. vorgetragen. Der Lokal-Fernsehsender RBB unterstützt diese Lügenwelt und ignoriert selbst seine eigenen Berichte vor vielen Jahren, als man Anwohner präsentierte, die sehr wohl mit dem Fluggeschehen positiv umgehen. In Berlin herrschen unterschiedliche Nord-Süd-Wetterlagen, die manchmal erforderlich machen, Flugzeuge umzudirigieren. Schon allein sind das Gründe für die Offenhaltung. Der Bürgermeister Müller will sogar soweit gehen, eine Bürgerinitiative zur Offenhaltung verbieten zu lassen.Diktatur rot-rot-grüner Politiker ich hör euch trapsen!

Mohrenkopf

Diktatur der Produktbezeichnungen: Unsere selbsternannten Sprachdiktatoren haben wieder einmal zugelangt. Nachdem der Negerkuss oder Mohrenkopf schon lange auf deren Index steht, haben sie nun entdeckt, dass es bei einem Lübecker Marzipanhersteller noch eine Mohrenkopftorte gibt. Die Firma tauft nun die über Jahre bestehende Bezeichnung in “Othellotorte” um. Für mich wird es weiter Mohrenkopf, Negerkuss, Zigeunerschnitzel usw. geben!                         

Regenbogenflagge mit Baer

Schwul-lesbische Diktatur: Seit Wochen ist jeder Tag mit Meldungen, Medienbeiträgen und politischen Aktionen rund um das schwul-lesbische Leben erfüllt. Das Thema “Ehe für alle” war wichtiger als die menschlichen Schicksale in Afrika oder dem Nahen Osten. Wer heute die Homosexualität nicht in den Vordergrund seiner Gedankenwelt stellt, wird als generell homophob verdächtigt und fast schon als straffällig erklärt. Für meinen Heimatbezirk Tempelhof-Schöneberg erklärte die derzeitige SPD-Bürgermeisterin, dass die Regenbogenflagge künftig ständig vor dem Bezirks-Rathaus wie auch an anderen Orten gehisst werden soll. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, dass die Berliner Flagge in die links symbolisierte Flagge umgewandelt wird. Und es wird dann auch ein Gesetz geben, dass jeder Bürger im Vorbeigehen diese Flagge zu salutieren hat.

Die LINKE und ihre Leginonäre: Die brutalen Ereignisse zum G20-Gipfel in Hamburg haben gezeigt, dass die dort agierenden kriminellen Gruppen eine Lobby in der Partei “DIE LINKE” besitzen. Im Dritten Reich nannte man es Schutzstaffel. Linke Politiker und Politikerinnen haben eintönig die Unschuld der Verbrecher betont und stattdessen die Polizei in allen Punkten die Schuld für die Auswirkungen verantwortlich gemacht. Im Nachhinein fordern die Linken die Abschaffung des Vermummungsverbot und ein neues Gesetz, das absolute Versammlungsfreiheit garantiert. Das, was in dem Quellenstaat der heute noch zahlreich in dieser Partei vertretenen Alt-SEDler nie in der DDR zugelassen worden wäre, fordern sie für die freiheitlich-demokratische Bundesrepublik. Und wenn sie so an die Macht kämen, z.B. in einer rot-rot-grünen Regierung würden sie Andersdenke bekämpfen und im DDR-Stil einknasten.

Quelle: openclipart.com

Ein Kreuz mit dem Kreuz: Rot-Grüne Politiker mit vorwiegend atheistischem Hintergrund verfügen in ihrer Unterwürfigkeit dem Islam gegenüber, dass sämtliche Symbole der Christenheit immer mehr aus der Öffentlichkeit verschwinden. Um das zu untermauern wurde in Berlin 2005 unter dem damaligen rot-roten Senat ein Neutralitätsgesetz geschaffen, das durch den aktuellen R2G-Senat noch diktatorischer Anwendung findet. Ergebnis:
– auf dem rekonstruierten Berliner Schloss soll das Kreuz nicht mehr auf die Kuppel gesetzt werden (Denkmalschutz schweigt dazu)
- Lehrerin eines evangelischen Gymnasiums darf kein Kreuz oder sogar Fisch am Hals tragen
Friedrich II. verkündete: “Jeder soll nach seiner Fa
çon selig werden” - jetzt im 21. Jhd bestimmen die Rot-Grünen diktatorisch: “Jeder hat nach unserer Façon selig zu sein.”
                                                                                      Bewertung: 

Schlagloch

Schlaglöcher durchziehen immer mehr die Berliner Straßen, aber das kümmert den derzeitigen Rot-Rot-Grünen-Senat in keinster Weise. Den total verblendeten Senatsmitgliedern interessiert es nicht, ob z.B. die Notrettungsfahrzeuge ihr Tempo drosseln müssen, die Beförderung von kranken Personen durch die Stösse beim Transport zusätzlich gefährdet werden, von den Schäden an den Privatautos ganz zu schweigen. Stattdessen planen diese - besonders der Grünen-Partei angehörigen - Ideologen 40 Mio. Euro für die Schaffung von Radwegen, und zwar für Verkehrsteilnehmer, die keine Steuern zahlen und sich im Straßenverkehr mehr als rüpelhaft benehmen. Im Übrigen, dieses abgebildete Schlagloch ist noch von der milden Sorte.

Gruenes Hirn

Wenn Gehirn Grünspan ansetzt: Bei den Ideen der Partei Bündnis90/Die Grünen habe ich immer wieder das Gefühl, sie kommen aus einem Gehirn, in dem sich Grünspan breitgemacht hat und jede Realität zerstört hat.
Es stellt sich mir die Frage, wie mündige Bürger eine Partei wählen wollen, die überhaupt kein verbindliches Programm vorweisen kann, sondern ihren Erfolg nur durch Horrorszenarien und Angstmacherei sucht. Für mich sind Die Grünen nur eine naive Gruppe aus ewigen “Ich-bin-dagegen-Sagern”. Ich meine, hier präsentiert sich eine Partei als politische Rattenfänger für naive und blauäugige Bürger, und zwar in einer diktatorischen Form, die Andersdenkende ausgrenzt und vielleicht bei größerer Macht in Umerziehungslager à la Vietnam oder Kambodscha steckt

BRD-Kriechtier

Deutschland wird zum Kriechtier: Mit dem politischen Slogan “der Islam gehört zu Deutschland” entwickelt sich Deutschland, aber auch Europa gesamt, gegenüber dem Islam immer mehr zu einem unterwürfigen Kriechtier, das alle christlichen Werte des Abendlandes über Bord zu werfen droht.

  • Beim Besuch iranischer Politiker wurden die Jahrhunderte alten Statuen gegen deren Blöße angedeckt
  • Nachdem im Landkreis Bad Tölz ein Gipfelkreuz anonym gefällt wurde, meinte Reinhold Messner “Kreuze gehören nicht auf den Gipfel” - man sieht, was die vielen Bergtouren in sauerstoffarmen Regionen für Spätschäden anrichten.
  • Die CDU entfernt das Kruzifix aus ihrem Tagungsraum, weil sich Besuchergruppen dagegen beschwert haben
  • Eine Drogeriekette fordert ihre Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen auf, keine Halsketten mit einem Kreuz zu tragen
  • es liegen Hinweise dafür vor, dass z.Zt. 1000 Kinderehen geschlossen wurden, wobei die Kinder unter 14 Jahren und die sogenannten Ehepartner meist ein Vielfaches älter sind. Leider ignoriert die deutsche Justiz diese Geschehnisse.
  • In den öffentlichen Badeanstalten wird geduldet, dass muslimische Frauen im Ganzkörperanzug, sogenannte Burkinis in Wasser gehen - siehe auch 8Mit Burka in die Sparkasse
  • die deutsche Regierung unterwirft sich der Einmischung des türkischen Diktators Erdogan in unser tägliches Leben
  • eine große Supermarktkette entfernt in ihrem Wochenprospekt alle Kreuze auf den Kirchen der griechischen Insel Samos - erst nach einem Sheatstorm kommt eine Enschuldigung
  • und so weiter

 

 

 

Facebook-Eintrag als Gestänker bewertet: Dass unser öffentlich-rechtlicher Rundfunk in die Tonne gehört, ist mir schon lange bewußt, zumal besonders die ARD rot-grün orientiert sind. Im Zusammenhang mit dem linken Terror in Friedrichshain-Kreuzberg brachte die RBB-Abendschau u.a. einen Beitrag “Wir spachen mit den Opfern und Tätern”. Den Beitrag kommentierte ich so: “Im Klartext heißt die Meldung: Der RBB hat mit den linksradikalen Opfern und den polizeilichen Tätern gesprochen. Interviewer: Frau Bayram, Herr Lux, Herr Tas und Herr Lauer”. Darauf antwortete der RBB: “Wir möchten Sie wirklich von Herzen bitten, mit Ihrem Gestänker aufzuhören.Dieser Aufforderung ging schon ein Löschen eines anderen meiner Kommentare voraus. Obwohl ARD und ZDF von dem Volk zwangsfinanziert wird, wird es schon sehr diktatorisch bevormundet.

Rathaus_Schoeneberg

Gendergerechte Schreibweise: In den Rathäusern Tempelhof-Schöneberg und Friedrichshain-Kreuzberg ist der Wahnsinn genderrechter Schreibweise mit entarteten Formulierungen ausgebrochen. Aus Bürger wird in den amtlichen Dokumenten Bürger_innen bzw. Bürger*innen. Selbst in dieser Schreibweise sind sich Behördenver-treter nicht einig. Als Beispiel der Bekloppheit der Verantwortlichen und der Schwierig-keit, ein so entartetes Dokument lesen zu müssen, diente mir der Sozialbericht 2015 des Bezirks Tempelhof-Schöneberg. In diesem 85-seitigen Bericht fanden sich folgende gendergerechte Begriffe:
Ausländer_innen Ausländer_innenanteilsmiley Bewohner_innen Einwohner_innen Einwohner_innenzahlsmiley Empfänger_innen Einschüler_innen Einwohner_innenschaftsmiley Grundsicherungsempfänger_innensmiley Haupteinkommensbezieher_innensupersmiley  Kund_innen Leistungsempfänger_innensmiley Migrant_innen Nichtraucher_innen Patient_innen Raucher_innen Raucher_innenanteilsmiley Raucher_innenhaushaltensupersmiley Raucher_innenquotesupersmiley Transferleistungsbezieher_innensupersmiley

Spielplatzschild gendergerecht

Quelle:openclipart.org

Wir auf Erden: Bisher gibt es keinen Gegenbeweis, dass die Erde der einzige Planet ist, der eine menschliche Bevölkerung hat. Obwohl wir sehr stolz auf dieses Wunder sein sollten, benehmen wir uns äußerst unverantwortlich mit diesem Privileg. Gegen Andersdenkende, Andersgläubige, Andersfarbige usw. gehen wir radikal und vernichtend vor, indem wir sie
- vergasen - steinigen - erschießen - hängen - köpfen - und in lange verlustreiche Kriege führen -
Und wenn die Opfer aus diesen Katastrophengebieten zu uns fliehen, dann haben wir Angst vor ihnen, heißen sie nicht willkommen - sie stören ja als Nachbarn - und wieder beginnt der Kampf gegen sie aufs Neue.

Unisex-Toilette-300x224

Unisex-Toilette Was auf den Autobahnparkplätzen hinter den Büschen schon immer gang und gebe ist - die Unisextoilette -, das fordern die Parteien “Die Grünen” und “Piraten” auch für öffentliche Einrichtungen. Nun ist es Tatsache geworden und in drei Rathäusern des Berliner Bezirks Mitte wurden Unisextoiletten eingerichtet und weitere werden in Berlin folgen. Sie sind für alle nutzbar, also auch für Männer und Frauen im herkömmlichen Sinne. So wie diese Idee hirnkranker Gleichgeschlechtigkeitsfanatiker ist auch das extra neu geschaffene Piktogramm. Steuergelder spielen für solche Schnapsideen ja keine Rolle.

Smartphone-Surfer

Smartphone-Krankheit: Immer mehr bewegen sich Menschen in einer gebückten Körperhaltung, den Blick auf eine Displayfläche von rund 32 cm² gerichtet, so dass sich schon die Orthopäden ernsthaft die Hände reiben über ihre zukünftige haltungsgeschädigte Kundschaft. Im Flugzeug: Das Handy ist vom Einchecken bis zur Landung ununterbrochen am Ohr oder in der Hand, dann geht es weiter bis zum Gepäckband. Im ÖPNV: Beim Einstieg drängeln mit dem Handy am Ohr bis zum Sitzplatz, dann laute sinnlose Gespräche und wieder beim Ausstieg drängeln mit dem Handy am Ohr. Bei der Reiseführung: Handy bloß nicht ausschalten und wenn der erhoffte Anruf kommt, den Vortrag des Reiseführers überquatschen. Im Straßenverkehr: Smartphone immer im Blick, nur nicht die Tram oder den Bus, die Ampel erst recht nicht - Fazit: mit dem Handy ins Grab, dort ist leider Schluß weil keine Serververbindung. Und das Kleinkind auch ein (möglichst aktuelles und teures) Smartphone haben muss, ist dessen Verhalten wie vor beschrieben und schon ist es geklaut, weil nämlich das andere Kind noch ein “Uralt”-Gerät besitzt.

Smombie-Alarm1

Smombie-Alarm Passend zu dem Absatz Smartphone-Krankheit -  Unter Smombies versteht man Menschen, die wie hypnotisiert auf ihr Smartphone starren und dabei alles ihrer Umwelt vergessen. Um auf diese Hysterie aufmerksam zu machen, hat ein schwedischer Künstler, Jacob Sempler, für eine entsprechende Kunstaktion ein neues Verkehrsschild geschaffen. Seine Idee entwickelte er aus eigener Erfahrung, nachdem er wegen dieser Manier beinahe überfahren wurde. Quelle:www.chip.de/news vom 21.11.2015
In der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sollen inSmartphone-Warnschilder pctippch einem Pilotprojekt Smartphone-Nutzer und Autofahrer künftig an wichtigen Verkehrspunkten durch Schilder vor Gefahren gewarnt werden. Zwei Warnschilder: rechts, das Smartphone-Fussgänger in gefährlichen Zonen vor Handy-Nutzung warnt und links, das Autolenker vor einem möglichen Aufprall mit Handy-Süchtigen warnt. Quellen:Artikel www.pctipp.ch/news vom 28.06.2016 - Icons
© seoul.go.kr

K640_DSC_0003

Berlin, die dreckigste Stadt Europas: Olaf Henckel (ehem. BDI-Präsident) hatte völlig Recht, als er diesen Satz aussprach, dass Berlin die dreckigste Stadt Europas sei. Meine Erfahrung aus Paris, London, Wien und innerhalb Deutschland bestätigt diesen Eindruck. Nirgends findet man

  • zu viele Fastfood-Reste und deren Verpackung
  • zu viele Schnapsflaschen öffentlicher Trinkgelage
  • zu viel fortgeworfenes Altpapier und fortgeworfene Zigarettenkippen
  • zu viel auf öffentlichen Plätzen abgelegter Sperrmüll
  • zu viel Hundekot - fast 50 bis 55  Tonnen täglich
  • zu viel Grillmüll aus Essenresten und Grillgut  in öffentlichen Parkanlagen
  • Drogenhandel in öffentlichen Parkanlagen - Görlitzer Park oder Hasenheide
  • Grafitti verschandeln Gebäude und Einrichtungen

iconarchive.com

Soziale Netze - Asoziale Netze: Das größe Soziale Netz Facebook bietet neben breiten Informationen vor allem auch die Funktion des Kommentierens unter den Mitgliedern an. Aber gerade hier wird das Soziale Netz sehr oft zum Asozialen Netz, wenn Kommentatoren, die nicht immer einer Meinung bestimmter Personen sind, in übelster Weise beleidigt und diskriminiert werden. Eigenartigerweise kommen die übelsten Kommentare von Personen, die sich hinter Aliasnamen verstecken oder am lautesten nach Meinungsfreiheit rufen. Sie meinen aber nur ihre Meinungsfreiheit und tyrannisieren die Menschen, die eine andere Meinung vertreten. Hier Beispiele derartiger unter die Gürtellinie gehender Kommentare:

 

Für dein Kommentar sollteste deine zurechnungsfähig aberkennt bekommen....” (Originaltext)
ich wette, dass ....(Personenname) ein verlauster Jude ist!”
Du dreckiger afd Wähler du ! Dich sollte man im Keller einsperren und foltern bis du sagst ich liebe euch ihr *orientleute*”
“ach ... (Personenname) deine Geburt war ein weiterer Beitrag zur Umweltverschmutzung”
“... wenn du keine Ahnung hast, dann halt einmal die Fresse”
“... du hast ja nicht alle Latten am Zaun”
“... das Problem löst sich dank ihres alters von selber”
“... lass dich .(Personenname) behandeln, bevor es zu spät ist”

“... Wie kann ein Mann .(Personenname) mit so wenig Ahnung nur Internet haben”
“...
Dein Wurmfortsatz hat dein Mittelhirn schon ersetzt”
“...Dein Kommentar hat nicht mal  die Intelligenz einer Scheibe Brot”

Der Islam ist in Deutschland angekommen: Ich meine, diese Worte des Ex-Bundespräsidenten Wullff wurden völlig mißverstanden. Er wollte wohl eher sagen, der Islam hat Deutschland schon voll im Griff und herrscht bereits über uns. Die Anhänger islamischer Radikaler dürfen hier uneingeschränkt demonstrieren, Judenhass verbreiten, ihre eigene Rechtsauffassung - die Scharia - über deutsches Gesetz stellen. Vor vielen Jahren schon sagte ein türkischer Mieter zu einem deutschen Mieter unserer Wohnsiedlung: “Ihr werdet es erleben, dass ihr irgendwann Gast in eurem eigenen Land seid.” Mit dem in Deutschland angekommenen Islam sind wir auf dem besten Weg dahin. In den Augen der Islamisten sind wir Christen “Schweinefresser” und damit unwertes Volk.

Oberbaumbrücke

Kreuzberg - das Nordkorea Berlins: Seit mehreren Jahren regiert eine grün-rot-rote Koalition in dem Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg, und zwar in fast diktatorischer Form. Ein verwahrlostes Spreeufer wird zu Gunsten der linken Szene gegen dringend benötigten Wohnungsbau geschützt. Flüchtlinge aus dem arabisch-afrikanischen Raum dürfen gegen deutsche und EU-Gesetze verstoßen. Ein linke Clique verhindert die Räumung illegaler Unterkünfte. Die aktuelle Bürgermeisterin steht auf deren Seite und zeigt sich in allen Belangen überfordert. Im Gegenteil, sie duldet, dass Millionen Euro für die sogenannten Asylbewerber herausgeworfen werden
Christliche Feste werden verboten oder müssen umbenannt werden, weil man den Muslimen dies nicht zumuten könnte, jedoch den Muslimen ist dies alles egal. Desweiteren werden jetzt Coffeeshop legalisiert, damit noch mehr Drogenabhängige unsere Stadt belasten.

Sprechblase

Unworte für mich: Tagtäglich berieseln uns Regierung und Medien mit Wörtern, die für mich zu Unworten geworden sind und die ich einfach nicht mehr hören möchte. Darunter fallen Begriffe wie:
Alleinerziehende Mütter oder Väter - Frauenquote - Frauenbeauftragte -  Intensivtäter - Kinderarmut - Altersarmut - Gender Mainstreaming (Gleichstellung der Geschlechter auf allen gesellschaftlichen Ebenen) - Homoehe - steuerliche Gleichstellung - Datenschützer - Umweltschützer - Denkmalschützer - Biokost - Wählerwille - Brandschutz usw.

Rundfunkgerät

Rundfunkmusik: Zumindest in den Berliner Radiosendern sendet man nur Musik aus den 70er und 80er Jahren und ausschließlich nicht in deutscher Sprache. Ich gebe zu, dass die deutsche Musik nicht nur gut ist, aber ein besserer Mix wäre für den in deutscher Währung bezahlten Rundfunkbeitrag angebracht. Diese Frage habe ich den RBB 88.8 gestellt und folgende Antwort bekommen:
Wir spielen englischsprachige Popsongs - das stimmt, aber außerdem haben wir auch jede zweite Stunde einen deutschsprachigen Popsong im Programm. Das Musikprogramm ist für eine breite Hörerschaft zusammengestellt.
Irgenwie habe ich das Gefühl, mit der Antwort werde ich veralbert. Aber so arrogant ist man beim RBB im Besonderen und ARD/ZDF im Allgemeinen.

Flagge Israel

Fotos, die nie in die Presse kommen: Immer wieder wird Israel der Unmenschlichkeit den Palästinensern gegenüber bezichtigt, obwohl vorwiegend die Aggressivität von den Palästinensern besonders in Form der Raketen-angriffe ausgeht. Doch es gibt auch Beweise, dass die israelischen Soldlupe13aten nicht nur Unmenschen sind. Mit einem Klick auf das Lupensymbol werden Fotos gezeigt, die wahrscheinlich wegen der guten Seite der Soldaten nie in der Presse veröffentlich wurden

Flughafen Schönefeld: Es ist wie ein Hohn, aber am Tag der deutschen Kapitulation, dem 8. Mai, erfährt die Welt, die geplante Eröffnung des neuen Großflughafens BER am 3. Juni 2012 ist wegen Problemen mit dem Brandschutz geplatzt. Für den König der Partys, Klaus Wowereit, muss die Absage der Eröffnungsfeier brutal gewesen sein. Aber mit jedem Tag kommen die Gründe für die ursächlichen Pech und Pleiten heraus und von alledem hat auch der Regierende Bürgermeister schon lange Zeit davon gewusst.
Bei diesen Hoheiten über eine Planung und Durchführung kann man doch nicht erwarten, dass ihr Traum, die S-Bahn, die Wasserwerke oder die Stromnetze in Eigenregie zu betreiben, ohne Probleme verläuft. Nochmals,
Parteibücher ersetzen nicht die fehlenden Fähigkeiten. Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang, dass der derzeitige BER-Geschäftsführer ein Jahregehalt von EUR 500.000,-- plus einer Pension aus seinem vorherigen Senatsposten.

KZ-Gedenkstätten: Gerade zu meinem Geburtstag besuchten wir das ehemalige KZ Buchenwald bei Weimar, und zwar weil vielleicht dieser Tag ein noch größeres Bewusstsein für die Grausamkeiten des Dritten Reichs öffnet hat. Erstmalig haben wir an dieser Stätte in den realen Bauwerken und den Bildern sowie den hinterlassenen Gegenständen die Greultaten erleben dürfen. Es bleibt unverständlich, wie Menschen umgebracht werden, nur weil sie einem anderen Glauben, einer anderen Rasse oder politischen Meinung angehörten. Obwohl man glaubte sollte, dies war Vergangenheit, so fallen einem im privaten Umfeld Menschen auf, die auch heute in der Lage wären, aus ihren niederen Gefühlen Menschen zu verraten und umzubringen.
Erschütterlich war bei unserem Besuch, Schulklassen zu erleben, die keinen Bezug auf die Trauer und das Gedenken an die ermordeten Menschen entwickelten. Lachend, telefonierend, mit dem Smartphone noch so pietätvolle Bilder photographierend, essend und trinkend zogen sie durch die Ausstellungen - weitab von ihren Lehrern, die ihnen scheinbar nicht die Bedeutung der Gedenkstätte mit dem Weg gegeben haben. Diese Schulkinder sind mit ihrer Hirnlosigkeit offen für die heutige braune Brut

Quelle: World Zionist Organization - Israel

Erweiterung der 30er-Zonen: Was bisher für Berlin nur durch Die Grünen zu befürchten war, nämlich die Erweiterung der 30er-Zonen. Jetzt plant die neue Umweltsenatorin bis 2019 eine wesentliche Ausdehnung im Berliner Straßennetz. Bereits jetzt ist der Senat nicht in der Lage, in den bestehenden 30er-Zonen die Einhaltung durchzusetzen und da plant man aus eindeutig ideologischen Gründen die Erweiterung. Als Argument wird vorgegeben, die jetzige Durchschnittsgeschwindigkeit würden ohnehin nur 30 km/h betragen. Da Mathematik nicht gerade die Stärke der Politiker zu sein scheint, wird außer Acht gelassen, dass dann nur noch ca. 18 km/h der Durchschnitt wäre - realistisch gesehen, aber noch weiter absteigend. Und das Feinstaubargument “verpufft” durch die steigende Staugefahr mit erhöhtem Abgasausstoss.

Kompetenzausgleich durch Parteibuch: Bei der jährlichen Veröffentlichung der Rechnungshöfe über die Fehlplanungen und die damit verbundenen Geldverschwendungen entsteht bei mir der Verdacht, dass die diesbezüglichen Fehlentscheidungen auf fachlicher Inkompetenz der Behördenmitarbeiter beruhen. Sicherlich kennt jeder in seinem Umfeld den einen oder anderen Mitarbeiter im öffentlichen Dienst oder Beamten, dessen Karriere durch die Mitgliedschaft in einer der gerade regierenden Parteien gefördert wurde. Diese Form des Parteibuch-Kompetenzausgleichs ist, wie die Vergan-genheit es bewiesen hat, System übergreifend - im Dritten Reich, in der DDR und in der heutigen BRD.

Atomkraftgegner: In diesen Tagen erleben wir eine Demonstration so genannter gewaltfreier Atomkraftgegner, die aber immer mehr von den radikalen Linksautonomen unterwandert werden. Wer es zulässt, dass radikale Kräfte mit Brandbomben und zerstörerischen Eingriffe in die Bahnanlagen Menschen bis zum Tode gefährden, sind für mich keine demokratischen sondern eher diktatorische bis hin zu kriminellen Bürgern. Das Gebaren und das uniforme Aussehen dieser Atomkraftgegner verweist auf eine Menschengruppe, die von Naivität und Blauäugigkeit geprägt wird. Sie leben vom Staat und seinen Steuerzahlern und lehnen jegliche gewinnbringende sowie wirtschaftlich orientierte Tätigkeit ab.
Jeder Tag, an dem kein Flugzeug auf einen Atommeiler fällt, muss für die
Grünen ein Scheißtag sein!

 

Dass die deutsche Wirtschaft die Atomenergie zur Sicherung des Strombedarfs für noch viele Jahre bzw. Jahrzehnte benötigt, ist diesen Gruppen gleichgültig. Hauptsache ihre Handys und Notebooks sind immer aufgeladen sowie ein funktionierendes, aber auch stromfressendes Internet für Twitter und Facebook oder andere soziale Netzwerke wird gesichert, um die Einladungen zu den Demos flächendeckend signalisieren zu können. Auch Elektroautos benötigen nicht nur zur Erzeugung des Materials und zur Fertigung Energie sondern auch zum Betrieb, wenn es gilt, die Atomkraftgegner von Demonstrationsstätte A nach Stätte B zu befördern. Schließlich kommt es wieder zu Arbeitsplatzverlagerungen in die Staaten, die noch bezahlbaren und ausreichenden Strom liefern.

GEZ-Nein-Danke-Untertitel-Rahmen-klein

Rundfunkbeitrag - vormals GEZ genannt. Hierbei handelt es sich um ein öffentlich-rechtliches Inkassobüro, das Lösegeld von Bürgern für selbstherrliche TV-Produktionen eintreiben kann.  Durch den politischen Schutz  können ARD und ZDF:
hohe Gehälter zahlen, alternde Sportler als Co-Moderatoren hoch bezahlen, überhöhte Altersversorgung sichern, ständig zum Wohle der Autoren wiederholen, schlechte Tonqualität produzieren, teure Sendeminuten für Plauderstunden übermäßige Anzahl von Magazinen neben den Regionalsendern weitere Parallelsender betreiben, bei denen zusätzlich die Programme wiederholt werden  
ARD und ZDF vertreten eindeutig die politischen Ansichten der roten und grünen Parteien. In der aktuellen Umfrage sind über 50 % der Fernsehnutzer mit den öffentlich-rechtlichen Sendern unzufrieden. Aber bezeichnend sind die 59 % der SPD-Wähler, die sich in ARD und ZDF gut vertreten finden.
Des weiteren hat der Bundesrechnungshof gerügt, dass beide Sendeanstalten für die Erlöse aus den Werbeverträgen und dem Weiterverkauf von Sendeproduktionen im Gegensatz zu den privaten Sendern keine Umsatzsteuern zahlen müssen. Hier geht es um fast eine halbe Milliarde Euros.supersmiley

 

 

 

 

 

 

 

Button nach oben
L_d_9