Logo Whats app
banner blau

Zugriff schützen

Whatsapp kann vor fremden Zugriff durch eine spezielle App geschützt werden. Damit bleiben die Nachrichten privat und gegenüber Fremden bei Abwesenheit verborgen. Einer derartigen Schutz bietet die App Lock for Whatsapp vom Anbieter “Wings on Droid”. Die App kann über Google Play Store heruntergeladen werden. Nach der Installation auf dem Smartphone ist zunächst die App zu öffnen und der vorgebene Zahlencode durch einen eigenen Zahlencode (PIN) zu ersetzen. Im Weiteren ist unter Einstellungen noch die Application Whatsapp zu aktivieren.
Nach dieser anfänglichen Massnahme muss Whatsapp mit der vorgegebenen PIN geöffnet werden.

whatslock

Kontakt löschen

Die WhatsApp-Kontakte werden aus den verschiedenen persönlichen Adressbüchern übernom-men.  Das ist auf jeden Fall das Smartphone-Telefonbuch, aber auch aus Google Gmail oder MS Outlook. Es gibt in WhatsApp keine Funktion, die so übernommene Kontakte zu bearbeiten oder zu löschen.
Einen Kontakt aus WhatsApp zu löschen, geht nur über das jeweilige Quell-Adressbuch und zwar wie folgt:

  • In der Kopfleiste auf das Registersymbol <Kontakte> klicken
  • Die Kontaktliste wird angezeigt - auf den gesuchten Kontakt klicken
  • Oben auf den Namen tippen - die Seite <Kontaktinfo> wird angezeigt
  • In der Smartphone-Fußleiste die rechte Taste <Menü> anklicken und die Auswahl <Im Adressbuch anzeigen> treffen 
  • Um den Kontakt in der Adressquelle zu löschen, nochmals die Taste <Menü> drücken
  • Im jetzt angezeigten Kontextmenü die Funktion <Kontakt> zum Löschen auswählen
  • Nach erfolgter Löschung über die Taste <Menü> die Funktion <Aktualisieren> aufrufen

Sollte nach diesem Vorgang der Kontakt weiterhin angezeigt sein, liegt der Grund in einem noch offenen Chat mit dem Partner. Nochmals auf den Kontakt tippen und die Auswahl <Chat löschen> vornehmen.

Quelle: Sony Xperia-Bedienungsanleitung

Anrufliste anzeigen

Verpasste Anrufe meldet WhatsApp einzeln per Benachrichtigung. Sie können aber auch in der Liste der bisherigen WhatsApp-Anrufe eingesehen werden. Dazu tippt man in der App oben links auf <Anrufe> (Android) oder unten auf <Anrufliste> (iPhone).

Symbole und ihre Bedeutung

Bei der Anzeige der Whatsapp-Chats sind unterhalb der Message verschiedene Symbole zu erkennen. Der unwissende Benutzer stellt sich selbstverständlich die Frage, was bedeuten diese Symbole? Hier die Erklärung:

Quelle: Fabri F. (@remoquete)

Warten auf Erledigung - die Nachricht wurde gesendet, aber es besteht keine oder nur eine schlechte Verbindung

Nachricht versendet - der graue Einzelhaken besagt, die Nachricht ist aber noch nicht angekommen

 

Nachricht empfangen - die grauen Doppelhaken besagen, die Nachricht ist beim Empfanger angekommen

 

Nachricht gelesen - die blauen Doppelhaken besagen, die Nachricht ist vom Empfanger geöffnet wurde. Es heißt jedoch nicht, dass der Empfänger sie auch gelesen hat.

 

Audio angekommen - das grüne Mikrofon weist darauf hin, dass eine Audio-Nachricht im Chat angekommen ist

 

Audio angehört - das blaue Mikrofon zeigt an, dass die Audio-Nachricht vom Empfänger abgehört wurde

per Whatapps anrufen

WhatsApp versendet nicht nur Textnachrichten, sondern ermöglicht auch Telefongespräche zwischen den Kontaktern mit dem Vorteil, dass die Gespräche gratis sind, aber mit dem Nachteil, dass beim Telefonieren außerhalb des WLANs das monatliche Datenvolumen belastet wird. Um einen WhatsApp-Anruf zu starten,  auf den gewünschten Kontakt und dann oben rechts auf das Hörer-Symbol tippen. Der angewählte Gesprächspartner kann nun den Anruf annehmen oder ablehnen.

Audionachricht versenden

Ist ein Kontakt telefonisch nicht erreichbar und man will eine Nachricht hinterlassen, dann sendet man eben eine kurze Sprachnachricht: In der gewählten Chatfunktion das Mikro-Symbol neben dem Texteingabefeld gedrückt halten und die entsprechende Nachricht einsprechen. Danach die Schaltfläche wieder loslassen.

Whatapps am PC nutzen

Whatsapp ist nicht nur ein Dienst für das Smartphone, sondern funktioniert auch im Web-Browser. Um den Messenger am PC zu starten, ist  das WhatsApp-Konto mit dem PC zu koppeln. Dazu öffnet man mit Google Chrome, Firefox, Opera oder Safari die Internetseite 8web.whatsapp.com. Dort erscheint ein QR-Code. Nun Whatsapp auf dem Smartphone starten. Android-Nutzer tippen nun auf die drei Punkte oben, iOS-Nutzer auf <Einstellungen> unten rechts. Anschließend im Menü <WhatsApp Web> auswählen und die Smartphone-Kamera auf den PC-Bildschirm richten, um den QR-Code zu scannen. Ab sofort kann WhatsApp auch per Browser genutzt werden.

Whatsapp fuer PC

Text formatieren

Seit Anfang 2016 erlaubt eine neue Funktion, Texte in WhatsApp im begrenzten Masse zu formatieren, und zwar:.
- Fett:  *Text* (Sonderzeichen Stern) - so sieht der Text beim Empfänger aus: Text
- Kursiv: _Text_ (Sonderzeichen Unterstrich)- so sieht der Text beim Empfänger aus: Text
- Durchgestrichen: ~Text~ (Sonderzeichen Endlos)- so sieht der Text beim Empfänger aus: Text
Hinweis: Das Wort “Text” in diesen Funktionen ist jeweils durch Ihren Nachrichtentext zu ersetzen.

 

text-icon

Bild verschicken

Im ausgewählten Kontaktfenster auf die Büroklammer klicken. Es erscheint das Auswahlmenü und darin auf <Galerie> klicken. Die auf dem Smartphone gespeicherten Fotos werden angezeigt, aus denen das gewünschte Foto auszuwählen ist und dann auf <Senden> drücken. Um ein Foto zu knipsen und zu versenden, ist stattdessen das Symbol <Foto> zu wählen, das Foto knipsen und dann auf <Senden> klicken. Selbstverständlich kann in dem Bereich <Beschriftung hinzufügen> noch vor dem Senden ein begrenzter Text eingegeben werden.

iPhone: Im Chat-Fenster auf das Pfeilsymbol unten tippen. Nun <Foto/Video> und <Mediathek> wählen,  auf das gewünschte Foto  und dann auf <Senden> tippen. Mit dem Tipp auf <Foto> oder <Video aufnehmen> ein Foto knipsen und  es direkt versenden.

Android 01

Bild nicht über Whatsapp-Funktion

Ein Foto direkt über die Kamera-Funktion ist eigentlich praktisch, aber nach Tests verschiedener Fachzeitschriften in der Qualität nicht optimal. Ein qualitativ besseres Ergebnis erzielt man, wenn das Foto über die Kamera-App - siehe roter Pfeil - des Smartphones aufgenommen wird.

Whatsappsymbole

Bild verschönern

Ein für den Chat-Versand ausgewähltes Foto lässt sich vorher mit Stickern, Texten und eigenen Zeichnungen verschönern oder zumindest ergänzen. Dafür tippt man in dem aufgerufenen Chat auf das Kamerasymbol und knipst das zu sendende Foto  oder lädt aus dem Speicher ein Bild in den Display. Über die am Kopf des Smartphones eingeblendeten Schaltflächen Whatsapp-Smeyley-Schaltflaechelässt sich das Bild zuschneiden und mit Stickern, Texten oder Kritzeleien versehen. Mit einem Klick auf den Pfeil links wird das entsprechend ergänzte Foto an den Empfänger abgesendet..

Whatsapp-Smeyley

eigenen Standort präsentieren

Im ausgewählten Kontaktfenster auf die Büroklammer klicken. Es erscheint das Auswahlmenü und darin auf <Standort> klicken. Zunächst wird der aktuelle Standort zur Versendung vorgegeben. Um einen anderen Ort zu senden, auf das Quadratsymbol links oben tippen. Durch Verschieben der roten Markierung die Karte an die gewünschte Position bringen. Ist der Standort ok, dann darauf tippen und auf die Funktion <Diesen Standort senden>.

iPhone: In einem ausgewählten Kontakt auf den nach oben zeigenden Pfeil tippen und dann auf <Ort senden>. Entweder <Eigenen Standort senden> oder <Orte ausblenden>. Nun  einen anderen Ort aussuchen und <Diesen Standort senden> wählen.

Android 01

Whatapps-Konto löschen

Um für immer WhatsApp zu verlassen, wählt man in Reihenfolge <Einstellungen> - <Account> - <Meinen Account löschen>. In dem daraufhin eingeblendeten Fenster ist nun die eigene Telefonnummer im internationalen Format ein (also mit +49) einzugeben und  auf <Meinen Account löschen>  zu tippen.

Chatgruppe erstellen

Eine Chat-Gruppe kann für gleichartige Nachrichten vorteilhaft sein. Um eine (neue) Gruppe zu erstellen ist unter Android auf die drei Punkte und auf <Neue Gruppe> - auf dem iPhone direkt auf <Neue Gruppe> - zu tippen. Der Gruppe einen Namen geben und eventuell ein Foto hinzufügen. Mit einem Klick auf <Weiter> die Gruppenerstellung bestätigen. Nach einem Klick auf das Pluszeichen können die Teilnehmer zur Gruppe eingeladen werden.

Whatapps-Kontakte blockieren

Whatapps liest die Kontaktliste des eigenen PCs aus und vergleicht sie mit der Whatapps-Datenbank. Jeder dortige Eintrag, der mit der eigenen Kontaktliste übereinstimmt, wird auf dem Smartphone übernommen. Um aber nicht mit allen Kontaktvorgaben zu kommunizieren, können die unerwünschten Kontakte blockiert werden, und zwar wie folgt:
Den Namen in der Kontaktliste antippen und rechts oben im Menü (3 übereinander gestellte Punkte) auf <Mehr> und <Blockieren> klicken. Whatapps fragt noch einmal nach, ob man sicher sei, wenn ja auf <OK> tippen. Der Name wird künftig in der Kontaktliste grau angezeigt. Um die Blockierung zu lösen, einige Sekunden auf dem Kontakt drücken bis die Meldung <”Name” freigeben> erscheint. 

Whatapps-Menue

Zuletzt-Online-Meldung verbergen

Nicht jede Kontaktperson soll erfahren, wann ich bei WhatsApp zuletzt online war. Der folgende Ablauf verbirgt die entsprechende Meldung.
WhatsApp aktivieren - auf die 3 senkrechten Punkte klicken und <Einstellungen> öffnen - Menüpunkt <Account> und danach <Datenschutz> auswählen. Auf die Funktion <Zuletzt Online> tippen und die Auswahl <Niemand> treffen. Danach wieder zu WhatsApp zurückgehen.

Screenshot_2016-02-17-13-04-36

Emoji-Suche

In den Whatsapp-Nachrichten werden immer häufiger Worte durch Emojis ersetzt. Daher sollte die neue Funktion der Emoji-Suche willkommen sein, die es ermöglicht, die zahlreichen Smileys oder Minibilder per Stichwort einzukreisen. Die Suchfunktion ist unten in der Eingabeleiste des Chatfensters zu finden (roter Pfeil). Zunächst auf das Smiley-Icon neben der Leertaste klicken. Als nächstes werden die bisher verwendeten Icons angezeigt und unten links ist eine Lupe zu finden. Auf diese Lupe klicken und der Eingabebereich für den Suchbegriff wird geöffnet (blauer Pfeil). Jetzt den Suchbegriff ohne weitere Aktion eingeben - z.B. Wetter, Ortsname usw. -  und sofort werden die zum Suchbegriff passenden Icons angezeigt (grüner Pfeil). Für den Suchbegriff sind ausschließlich kleine Buchstaben zu verwenden. Aus den gemäß Suchbegriff angebotenen  Icons ist nun das gewünschte auszuwählen.  

Whatsapps emojis suchen

Quellen: ComputerBild - PCtipp.ch - WebWelt n- pcwelt.de