google-symbol

Stand: 05 Juni, 2017

google-symbolwww.google.de
Websuche:
Suche im gesamten World--Wide-Web, in deutschsprachigen sowie in internationalen Webseiten.. Spezielle Funktionen der Websuche: Zugverbindungen, Wörterbücher, Hotels, Internetseiten nach verschiedenen Themenbereichen, Taschenrechner, Telefon-Sparvorwahlen. Ausführliche Funktionsbeschreibung sind durch eine Mausklick auf das Symbol rechts zu finden.

Wo-war-ich?: Google zeichnet über die Funktion “Standortdienste” eines Smartphones den Google wo war ichBewegungsverlauf des Besitzers standardmäßig auf.  Über die Adresse https://maps.google.com/locationhistory und einem angemeldeten Google-Konto kann man datumsgerecht seinen Bewegungsverlauf nachvollziehen.
Um diese Aufzeichnung abzustellen, ist bei einem Androidgerät folgendermaßen vorzugehen: Funktion <Einstellungen> des Smartphones öffnen - Funktion <Standortdienste> auswählen - Haken vor <Standort und Google> entfernen.

Google SchildSchutz vor Missbrauch - Google-Konto listet aktive Geräte: Besitzer eines Google-Kontos erhalten über das Tool <Sicherheit> und <Geräte und Aktivitäten> einen Überblick über die mit dem Account verbundenen Geräte. Das Tool listet die in den letzten 4 Wochen mit des Zugangsdaten des Kontoinhabers angemeldeten Geräte wie Computer oder Smartphones auf - siehe 8Beispiel. Ergänzend wird der Standort angezeigt, an dem ein Gerät auf das Nutzerkonto zugegriffen wurde. Mit dieser Funktion kann ein möglicher Missbrauch oder unberechtigter Zugriff auf das eigene Konto schneller entdeckt  und das Konto sicherheitshaber geändert werden.

password-iconPasswörter im Browser anzeigen: Alle in Google Chrome gespeicherten Passwörter können jeder Zeit über folgenden Weg ausgelesen werden: Bei Gmail anmelden und die Funktion <Einstellungen> wählen, dann in dem untersten Bereich auf <Erweiterte Einstellungen anzeigen> klicken. In der Anzeige bis zum Bereich “Passwörter und Formulare” blättern und <Passwörter verwalten> auswählen. Daraufhin erscheint im Fenster die Liste mit allen Webseiten, für die das jeweilige Passwort gespeichert wurde. Um das gesuchte Passwort anzeigen, auf die Option <Anzeigen> klicken. Im Allgemeinen muss nochmals das Passwort der Windows-Anmeldung eingegeben werden - erst dann wird das betreffende Passwort angezeigt.

Inkognito-Modus: Über die Tastenkombination <Strg - Hochstelltaste - N> gelangt man in den Inkognito-Modus.  Die in diesem Fenster aufgerufenen Seiten werden nicht in dem Browser- oder Suchverlauf gespeichert und hinterlassen keine sonstigen Spuren wie Cookies auf dem Computer, nachdem sämtliche Inkognito-Fenster geschlossen wurden.

Ich im Internet: Mit der Funktion <Ich im Internet> erfährt man nicht nur, welche Webseiten bei Google seinen Namen enthalten sind, sondern man kann sich auch automatisch eine E-Mail senden lassen, wann immer Google etwas Neues über die eigene Person im Netz vorkommt.

Konto-Inaktivierungsmanager: Mit dieser Funktion bietet Google zum Beispiel nach dem Tod des Kontobesitzers die Möglichkeit, die spätere Weiterverwendung der oft sensiblen Daten schon zu Lebzeiten zu organisieren. Mit dem Kontoinaktivitäts-Manager kann man festlegen, ob das Google-Konto als inaktiv behandelt werden soll, was mit den Daten gesche-hen soll und wer benachrichtigt werden soll. Zu finden ist die Funktion unter www.google.com/settings/u/0/account/inactive

Logo Google MailBenachrichtigung über neue Emails: Bei Gmail anmelden und oben rechts auf das ZahnradSymbol Gmail-Zahnrad klicken - die Funktion <Einstellungen> wird angezeigt. Im Bereich <Desktop-Benachrichtigungen> auf <Benachrichtigung über neue E-Mails aktivieren> klicken. Dann auf <Klicken Sie hier, um Desktop-Benachrichtigungen für Gmail zu aktivieren> und mit <OK> sowie <Änderungen zulassen> beenden. Solange man bei Gmail angemeldet ist, werden neue Mails in einem Fenster auf dem Desktop gemeldet.

Vorschaubereich im Posteingang: Bei Gmail anmelden und oben rechts auf das Zahnrad klicken - die Funktion <Einstellungen> wird angezeigt. In der oberen Funktionsleiste <Labs> anklicken. Bei der Einblendung <Vorschaufenster> Auswahl <Aktivieren> treffen und mit Klick auf <Änderungen speichern> abschließen. Danach erscheint neu das LesebereichsymbolSymbol Gmail-Vorschauffenster. Nach Klick auf den Pfeil die Auswahl <Vertikal geteilt> oder <Horizontal geteilt> vornehmen, um den Lesebereich neben oder unter dem Posteingang einzublenden.

Google WasserwaageSmartphone als Wasserwaage nutzen: Google bietet bei Eingabe des Wortes “Wasserwaage” oder “bubble level” direkt in der <Google-Suche> eine virtuelle Wasserwaage an. Die im Fenster angezeigte Wasserwaage ist sowohl im Hoch- als auch im Querformat des Smartphones verwendbar. Im Querformat ist das Ergebnis präziser, wobei zu bedenken ist, dass diese Google-Funktion einer echten Wasserwaage gegenüber immer ungenauer sein wird. (Quelle: ComputerBild 5.6.2017)

Logo Google Drivehttp//:drive.google.com
Textdokument: Textverarbeitungs-System ähnlich MS Word, jedoch mit begrenzten Funktionen

Präsentation: Ähnlich PowerPoint von Microsoft können online Präsentationen angelegt und ausgetauscht werden

Zoho Show: Das Online-Tool ermöglicht den Benutzern, professionelle Präsentationen zu erstellen und gemeinsam zu bearbeiten. Die vordefinierten Themen, Cliparts und Formen machen das Tool zu einer einfach zu bedienenden Anwendung.

Tabelle: Tabellenkalkulations-System ähnlich MS Excel, jedoch mit begrenzten Funktionen

Formular: Mit Google-Formularen können schnell und einfach Termine geplant, eine Umfrage gesendet oder andere Arten von Informationen erfasst werden.

Zeichnung: Mit Hilfe der Menüoptionen und Schaltflächen in der Symbolleiste können Flussdiagramme, Planzeichnungen und andere Arten von Zeichnungen erstellt werden.

Ordner: Ordner helfen, die Dateien und Google-Dokumente in Google Drive zu organisieren.

Logo Google Mailhttps://mail.google.com
Google Mail: Kostenloser Email-Dienst mit 10 GB Speicherplatz, der sowohl online als auch offline genutzt werden kann.

Logo Google Kalenderhttps://www.google.com/calendar
Kalender: Termine oder Aufgaben planen. Ausführungserinnerungen können über Google Mail erfolgen.

Logo Google YouTubewww.youtube.com
YouTube: Internetportal, auf dem die Benutzer kostenlos Videoclips ansehen und/oder hochladen können.

Logo Google Bilder1http://images.google.de/
Bilder: Suche nach Bildern im Internet. Bei Einfügung eines Fotos in die Suchmaske können Orte oder Informationen zu dem Foto gefunden werden. Auch Doppelgänger lassen sich so finden.

Logo Google Übersetzerhttps://translate.google.com/
Sprachtools:  Wörter, Texte oder Internetseiten in oder aus  verschie-denen Sprachen übersetzen lassen

SNAG-0408www.books.google.de
Weltweit Millionen von Büchern von Bibliotheken und Verlagen durchsuchen oder Leseproben anzeigen.

SNAG-0435Desktop-Suche:  Suche nach Dateien, Emails oder anderer Elemente auf dem eigenen PC

SNAG-0434Google Toolbar: Zusätzliche Sym-bolleiste mit Google-Funktionen für Microsoft Internet Explorer und Mozilla Firefox

Logo Google Newshttps://news.google.com/
News: Ausführliche und aktuelle Beiträge aus verschiedenen Nachrichtenquellen aus aller Welt zusammengetragen und auf dem Desktop anzeigen lassen.

Google Alerts: Dies sind E-Mail-Benachrichtigungen aus Google-Suchaktionen in Webseiten oder aus Nachrichten. Welche Benachrichtigungen in die Anzeige kommen, bestimmt der User bei der Anmeldung als Nutzer von Google Alerts.

Logo Google Earthhttps://earth.google.com/web
Google Earth: Ermöglicht eine virtuelle Reise an jeden beliebigen Ort auf der Erde, auf den Ozeanen, im Weltall. Zu finden sind Gelände-formationen, 3D-Gebäude, Denk-mäler, interessante Orte, lokale Geschäfte und vieles mehr.

Logo Google Mapshttps://maps.google.de/
Google Maps: Orts- und Objekt-suche sowie Routenplaner und Verkehrsverbindungen, deren Ergeb-nisse auf Karten-, Satelliten- oder Luftbilder angezeigt werden können.
Mit Google Indoor Maps können auch Innenraumkarten angezeigt werden, z.B. für Flughäfen, Museen, Einkaufs-zentren usw.

www.google.com/culturalinstitute/worldwonders
Plattform für digitalisierte Kultur: Google präsentiert auf dieser Seite Sehenswürdigkeiten verschiedener Kontinente. Das Projekt basiert auf der Street-View-Technik.

Logo Google Streetviewwww.google.de/streetview
Google Streetvies: In Verbindung mit Google Maps können mit Street View Orte auf der ganzen Welt in einer 360-Grad-Panoramaansicht auf Strassenebene  erkundet werden.

Google flightswww.google.de/flights
Google Flights:
Mit dieser Funktion kann nach güns-tigen Flügen gesucht werden. Flugstrecke eingeben und Google vergleicht automatisch die Preise

SNAG-0428http://www.blogger.com/home
Blogger ist ein Hostingdienst. Die angemeldeten Benutzer müssen zur Erstellung eigener Beiträge weder Software installieren noch eine Programmsprache beherrschen, haben aber trotzdem die Möglichkeit das Design zu beeinflussen.

Logo Google Groupshttps://groups.google.com
Google Groups:
eine von betriebene Website, die es erlaubt, bestimmte Internetforen zu durchsuchen und zu nutzen. Auch eigene Foren können eingerichtet werden.

Logo Google Skywww.google.de/sky/
Google Sky: Eine Reise durch den Weltraum bietet diese Google-Funktion unter Verwendung von NASA-Aufnahmen

DOL-zurueck-01