SNAG-0360 banner blau

Mit dem kostenlosen Google-Programm Picasa™ lassen sich sehr eindrucksvolle Fotocollagen erstellen. Es handelt sich um kein starres Bildbearbeitungsprogramm, so dass  verschiedene Einstellungen wie Bildanordnung, Hintergrund, Ausgabeformat usw. ausgewählt werden können.

Der Arbeitsablauf gestaltet sich wie folgt:

    Das Google-Programm Picasa starten

    Bei gedrückter C (Strg-)Taste auf die Bilder klicken, die in die Fotocollage eingebaut werden sollen.
    picasa-1

    Auf die Schaltfläche <Collage> klicken
    picasa-2

    In einem neuen Fenster wird eine Vorschau der Collage gezeigt

    Standardmäßig ist der Typ “Fotostapel” voreingestellt. Nach einem Klick auf den rechten Pfeil werden weitere Motive zur Auswahl angeboten.
    picasa-5

    Innerhalb des Fensters <Einstellungen> können weitere
    picasa-3

    Eigenschaften für die Collage ausgewählt werden - Beispiele: Bildränder ja/nein - Hintergrund Farbe oder Bild - Seitenformat Papier, CD-Cover oder Bildschirm

    Ist die Collage wunschgemäß? Dann auf die Schaltfläche <Collage Erstellen> drücken

    Über die Collage wird der Arbeitsschritt “Entwurf” eingeblendet. Ferner erscheint auf der rechten Seite ein Zeitstrahl über den aktuellen Arbeitsfortschritt.
    picasa-8

    Nach Erreichen der 100 % wird die fertiggestellte Collage angezeigt. Sie kann entweder abgespielt werden oder, fast meist der Fall ist, gedruckt werden.
    picasa-9

    Für das Ausdrucken der Collage in der oberen Symbolleiste auf <Datei> und in dem dann geöffneten Kontextmenü auf <Drucken> klicken. Neben der Collage öffnet sich links ein Fenster mit den variablen Druckeinstellungen.picasa-7

    picasa-4